1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Deutschen Meisterschaft Bogen 2016

Am 28.08. fanden in Mosach am 3. Wettkampftag der Deutschen Meisterschaft Bogen WA720 (Olympische Runde) die Wettbewerbe für die Schüler statt. Gastgeber war bei strahlendem Sonnenschein über alle drei Wettkampftage der Postsportverein München.

Nachdem die Württemberger Jugend und Junioren eher enttäuscht hatten (Juniorin Milena Ziegler und Jugendlicher Jonathan Vetter waren die einzigen, die sich für die Finals der letzten 16 qualifizieren konnten) waren alle Hoffnungen auf die Schüler gerichtet. Mit Zoe Stadler und Jenny Bleibel waren nominell gleich 2 Podiumskandidaten aus unserem TZ am Start. Allerdings hatte sich bei Zoe in den letzen Wochen eine nennen wir es Formschwäche manifestiert, welche die Erwartungen eher gedämpft hatte.

Leider kam es dann auch wie befürchtet. Der erzielte Platz 2 nach der ersten Passe wurde durch einen Fehlschuss gleich im 2. Durchgang verschenkt. Der ganze Wettkampf glich dann auch weiter einer Berg und Tal Fahrt. Passable Passen wechselten sich regelmäßig mit schwachen ab und mit 313 Ringen reichte es nach der Hälfte des Wettkampfes zu Rang 8.

Für Jenny zeichnete sich bereits ein Start Ziel Sieg ab. Vom ersten Durchgang an auf Platz 1 hatte sie zur Halbzeit schon einen beträchtlichen Vorsprung auf die Zweitplazierte.

Auch im zweiten Durchgang ging für Zoe ähnlich durchwachsen weiter, an dessen Ende standen 307 zu Buche. Das Gesamtergebnis von 620 Ringen erbrachte für sie Rang 10.

Deutlich besser erging es Jenny, die am Ende einen überlegenen Deutschen Meistertitel erzielen konnte. 674 Ringen waren am Ende 16 mehr als die zweitpalzierte

Somit konnten wir im Sportjahr 2016 unseren beiden TZ und Kader Mädels zu je einem Titel Deutsche Meisterin Schüler A gratulieren. Im Freien Jenny und in der Halle Zoe