1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Landesmeisterschaft 3D 2019

Die Landesmeisterschaft 3D die am Wochenende 10.+11.August im schönen Geläde rund um unseren Bogenplatz ausgetragen wurde ist wohl auch durch den Blitz am Freitag auf dem Sportplatz bedingt unbemerkt an der Heiligenzimmerner Bevölkerung vorbeigegangen. Wir freuen uns dass die betroffenen Fussballspieler inzwischen alle wieder fit sind und wollten kurz anmerken dass die Bogensportler und Kampfrichter sich lobend über Bewirtung und Parcour durch uns ausgesprochen haben. Sie kommen immer gerne nach Heiligenzimmern das an diesem Wochenende in überregionalen Nachrichten genannt wurde

Deutsche Meisterschaft WA 2019

Bogenschütze aus dem Stunzachtal bei Deutscher Meisterschaft in Berlin erfolgreich

Bei den Berlin Finals ging am vergangen Wochenende am Samstag 03.08.19 Finn Roggenstein für den Schützenverein Heiligenzimmern im Bogenschiessen an den Start. Die Schüler A schießen auf 40 Meter Entfernung. Bei hochsommerlichen Temperaturen standen die Schützen an insgesamt 90 Scheiben auf dem Maifeld direkt hinter dem Olympiastadion an der Schießlinie. Jeweils 4 Athleten schossen an einer Scheibe um die meisten Ringe. Trotz großer Aufregung konnte Finn über den gesamten Wettkampf seine Leistung konstant abrufen. Mit 621 landete er mit einem hervorragenden Platz 19 in der vorderen Hälfte.
Aus dem Talentzentrum in Heiligenzimmern konnten sich noch Madeleine Maier von der SGi Rottweil und Lara Friemelt von der SGes Ebingen bei der weiblichen Jugend zur deutschen Meisterschaft qualifizieren. Über die Distanz von 60 Meter durften die beiden Ihr Können unter Beweiss stellen. Lara landete in der Qualifikation mit 533 Ringen auf Rang 23 und Madeleine konnte mit 588 Ringen und Rang 11 in das Finale einziehen. Das Achtelfinale konnte sie mit 6:0 Punkten gegen Jenny Bleibel vom Schützenverein Dornhan für sich entscheiden und ist dann im Viertelfinale mit 2:6 Punkten ausgeschieden. Durch das Finalschiessen konnte Madeleine sich auf den Rang 7 verbessern.
Am Sonntag konnten alle als Zuschauer das Bronze- und Goldfinale auf dem Olympischen Platz der jugendlichen vor beeindruckender Kulisse verfolgen. Erschöpft ging es dann am Abend Richtung Heimat.

Rangliste 2019

Bogenschützen aus dem Talentzentrum in Heiligenzimmern in Mannheim
erfolgreich

Vier Bogenschützen machten sich am vergangen Sonntag auf den Weg nach
Mannheim zur Rangliste, einem Vergleichswettkampf der drei Landesverbände
Baden, Südbaden und Württemberg.
Bei den B-Schülern standen Hannes Roggenstein vom Schützenverein
Heiligenzimmern und Raphael Domani von der SGi Ebingen über die Distanz von
25 Meter an der Schießlinie. Unter der heißen Sonne belegte Raphael mit 589
Ringen einen hervorragenden Platz 2 und Hannes mit 506 Ringen Platz 6.
In der nächst höheren Altersklasse der Schüler A lieferte Finn Roggenstein
vom Schützenverein Heiligenzimmern einen spannenden Wettkampf. Er hatte 40
Meter zu bewältigen und nach 72 Pfeilen landete er mit 608 Ringen auf Platz
3. Im Darauffolgenden Finalschießen, welches die ersten acht Platzierten
erreichten, mussten sich die Schützen im direkten Duell mit einem
Kontrahenten messen. Da waren neben einer ruhigen Hand auch starke Nerven
gefragt. Nach einer Niederlage und zwei Siegen landetet er am Ende auf Platz
5.
Bei der weiblichen Jugend stand Lara Friemelt von der SGi Ebingen über die
Distanz von 60 Meter an der Schießlinie. Nachdem sie anfangs nicht so
richtig in den Wettkampf fand, steigerte sie sich von Passe zu Passe und
belegte am Ende mit 535 Ringen einen hervorragenden Platz 3. Auch sie musste
sich im Finale gegen Ihre Kontrahentinnen beweisen. Nach einem Sieg, einer
Niederlage und einem weiteren Sieg konnte sie ihren dritten Platz behaupten.

Zeltlager 2019

Auch dieses Jahr fand unser traditionelles Jugendzeltlager auf dem
Bogenplatz in Heiligenzimmern statt. Nach dem Freitagstraining wurde am
Lagerfeuer gemütlich gegrillt. Danach waren verschiedene Spiele in unserem
Unterstand bei Kerzenschein angesagt. Am nächsten Morgen konnten sich alle
beim Frühstück stärken. Es war danach Techniktraining angesagt und
anschließend wurde ein Wettkampf geschossen. Zu Mittag gab es nur eine
kleine Stärkung mit Obst, Kuchen und Joghurt um anschließend in zwei Gruppen
mit unseren Trainern Charly und Ute sich auf den 3D Parkur im Wald zu
begeben. Auf unterschiedlichen Entfernungen und unterschiedlichen Größen der
Tiere konnten die Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen.
Zur Belohnung gab es danach ein leckeres Abendessen. Mit
Geschicklichkeitsspielen und Blindenfußball war nochmals toben angesagt um
den Abend dann mit verschiedenen Spielen im Unterstand ausklingen zu lassen.
Nach dem Frühstück am Sonntag morgen war wieder ein tolles Zeltlager zu Ende
gegangen.

Landesmeisterschaft WA im Freien 2019 - 6.+7.Juli in Welzheim

Heiligenzimmerner Bogenschützen bei Landesmeisterschaft erfolgreich
Finn Roggenstein qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft in Berlin

Bereits am vergangen Wochenende war die Landesmeisterschaft der Bogenschützen in Welzheim. Die beiden Brüder Finn und Hannes Roggenstein standen mit dem Recurve Bogen an der Schießlinie. Finn lieferte sich bei den Schülern A über die Distanz von 40 Metern einen spannenden Wettkampf. Nach dem ersten Durchgang mit 6 mal 6 Pfeilen belegte er mit 312 Ringen Rang zwei. Im zweiten Durchgang konnte er seinen zweiten Platz verteidigen und gewann die Silbermedaille mit hervorragenden 620 Ringen und nur einem Ring Rückstand auf den Sieger. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Anfang August war geschafft.
Sein Bruder Hannes durfte zum ersten Mal zur Landesmeisterschaft bei den Schülern B über die Distanz von 25 Metern. In einem hervorragenden Wettkampf landete er nach 72 Pfeilen und 543 Ringen auf dem Platz sieben.
Aus dem Talentzentrum in Heiligenzimmern nahmen noch Madeleine Maier von der SGi Rottweil, Lara Friemelt und Raphael Domani von der SGes Ebingen im Recurve erfolgreich teil. Madeleine belegte bei der Jugend weiblich mit 610 Ringen Platz drei und Ihre Alterskollegin Lara mit 578 Ringen Platz sechs. Beide konnten sich ebenfalls für die Deutsche Meisterschaften qualifizieren.
Raphael belegte bei den Schülern B mit 565 Ringen Platz vier. Ebenfalls aus dem Talentzentrum in Heiligenzimmern waren die Zwillinge Inka und Lara Weber vom SV Fluorn-Winzeln mit dem Compound Bogen bei den Schülern am Start. Inka belegte mit 542 Ringen Platz drei und Ihre Schwester Lara belegte mit 446 Ringen Platz 6.

Menu Tagebuch